Games: „MMO of the Year“ Gewinner stehen fest

Von Christian Liebert am 21.02.2013 - 13:04 Uhr
Games - „MMO of the Year“ Gewinner stehen fest

Seit gestern stehen die Gewinner des begehrten „MMO of the Year“ Awards für 2013 fest. Über 200.000 Stimmen aus der ganzen Welt gingen in das Voting ein.

Nach über einem Monat, in dem MMO-Fans aus der ganzen Welt ihre Stimmen abgeben konnten, kürte die Jury des „MMO of the Year“ Award gestern die Gewinner. Neben Branchenriesen wie Guild Wars 2, League of Legends , World of Tanks und PlanetSide 2, konnten sich auch kleinere Titel wie RaiderZ, Tribes: Ascend, Light of NOVA oder Dino Storm einen Titel sichern. Die Preisvergabe teilt sich in Jury- und Publikumswahl auf und kann auf der offiziellen Webseite des Awards eingesehen werden.

Das MMORPG RaiderZ von Gameforge konnte sich einen Publikumspreis sichern.

Der „MMO of the Year“ Award erscheint in Zusammenarbeit von mmofacts.com und dem Hauptsponser der Veranstaltung GameGenetics. Mit über 200.000 Votings aus der ganzen Welt gehört der Award zu den wichtigsten der Branche. Die Veranstalter danken allen Teilnehmern des User-Votings und Jurymitgliedern für die außerordentliche Unterstützung.

Ich freue mich enorm über das riesengroße Interesse an der Preisverleihung. Der große Andrang hat selbst unsere kühnsten Erwartungen übertroffen. Das ‚MMO of the Year’ ist somit mit Abstand die bedeutendste Auszeichnung für massively-multiplayer Onlinespiele weltweit. Ich bedanke mich für die tatkräftige Unterstützung bei unseren Sponsoren, bei allen Teilnehmern der Publikumswahl und natürlich besonders bei unseren Juroren! Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!“, kommentiert Organisator Christian Justus den Ausgang der Preisverleihung.

comments powered by Disqus

Weitere News zu Games

Sommerhits 2015 - die 20 beliebtesten Spieletitel im letzten Monat
Auch für den Monat Juni hat das Gamingtool Raptr seine Zahlen veröffentlicht und präsentiert damit einmal mehr, welche Spiele aktuell im Trend liegen und welche langsam sinken. Wir zeigen Euch die Top 20.

Smedley löscht sich auf Twitter und Reddit - DDoS-Angriffe als Grund
Der Präsident des Entwicklerstudios Daybreak Games, John Smedley, hat sich mit sofortiger Wirkung aus Twitter und Reddit entfernt. Grund dafür sind die immer wieder aufkommenden DDoS-Attacken gegen die Spieleschmiede. Smedley hatte öffentlich ...

Minecraft-Erfinder vergleicht Free2Play mit Heroin und Glücksspiel
In den sozialen Medien wie Facebook oder Twitter kann eine einzige Aussage schnell mal die Runde machen und dann für mächtig Wirbel sorgen. So hat der Minecraft-Erfinder Markus Persson in einer Antwort auf einen Post zum Thema Free2Play gesagt, dass ...

Weitere News anzeigen
1999 - 2015 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen