Quick-Navigation: PlayMassive.de Final Fantasy XIV News
f t R

Final Fantasy XIV: Final Fantasy XIV wird nicht Free-to-Play

Von Sebastian Lammich am 19.11.2012 - 20:29 Uhr

Producer Naoki Yoshida von Square Enix machte in einem Interview klar, dass Final Fantasy XIV A Realm Reborn seiner Tradition treu bleibt und doch ein Abo-Modell bekommt.

Wie wir heute erfahren haben, wird Final Fantasy XIV A Realm Reborn doch kein Free-to-Play Modell bekommen. In einem Interview gab Naoki Yoshida (Producer bei Square Enix) bekannt, dass "A Realm Reborn" nun doch ein Abo-Modell bekommen wird. Dieses begründete er damit, dass das Vertrauen der Spieler nur durch den Rückgriff auf das damalige Abo-Modell wieder gewonnen werden kann. Der Entwickler beruft sich dabei auf sein altes Versprechen, dass Final Fantasy XIV ein Abo-Konzept bekommen wird und dadurch der Kunde 365 Tage im Jahr zocken kann. Das Vertrauen der Community sei Square Enix hierbei am Wichtigsten. Wie Yoshida dann weiter ausführte, sehe er keinen Fortschritt für Final Fantasy XIV durch ein Free-2-Play-Modell. Der Erfolg solcher Konzepte sei nämlich Genre-, wenn nicht sogar Spieleabhängig. Aber ob nun ein Abo- oder ein Free-to-Play-Modell besser ist, das kann uns selbst Square Enix nicht sagen.

Final Fantasy XIV A Realm Reborn folgt nicht dem Free-2-Play Trend

Du bist auf der Suche nach mehr News, Infos, Bildern und Videos zu Final Fantasy XIV A Realm Reborn? Dann schau doch mal auf unserer Themenseite vorbei.     
 

Weitere News zu Final Fantasy XIV

Square Enix hat Pläne für die nächsten vier Jahre
Das Entwicklerstudio Square Enix bestätigt in einem Produzentenbrief an die Community, dass man das Spiel noch lange mit frischen Inhalten versorgen möchte. Aktuell beschäftigt man sich sogar schon mit Update 4.0 - und damit mit den nächsten vier ...

Rückkehrer dürfen kostenlos spielen
Vom 18. bis zum 21. Juli dürfen alle ehemaligen Spieler von Final Fantasy XIV kostenlos in das Spiel zurückkehren und schauen, was sich verändert hat in der Welt von Eorzea.

Patch 2.3 lässt euch eure privaten Zimmer gestalten
Wer in Final Fantasy XIV einer Gilde angehört und sich mit dieser ein Gildenhaus geleistet hat, der darf für weitere 300.000 Gil in Zukunft ein eigenes Privatzimmer im Haus beziehen. Square Enix gibt den Spielern dafür zahlreiche ...

Weitere News anzeigen

Kommentiere die News zu Final Fantasy XIV

comments powered by Disqus
Spiel: Final Fantasy XIV
Von: Square Enix
Gebühren: 10,99 Euro
Kaufpreis: 25 €
Plattformen: PC, PlayStation 3, PlayStation 4

Hazard Ops: Gewinne Vorzugs-Pakete mit Waffen & VIP-RangIn Zusammenarbeit mit Infernum Productions verlosen wir neun Open-Beta-Pakete für den kostenlosen Online-Shooter Hazard Ops, die euch Ingame-Boni im ...
Hearthstone: So viel kostet die erste ErweiterungWie Blizzard auf der offiziellen Webseite von Hearthstone bekannt gibt, sind die Preise für die erste Erweiterung: „Der Fluch von ...
WildStar: Vom Underdog zum gefeierten SiegerIn seinem frischen Special zum erst vor ein paar Wochen erschienen MMORPG WildStar geht unser Christian dem Kern des Erfolgs auf den Grund. Was macht ...
War Thunder: Rütteln am World of Tanks-Thron?In seinem neuen Test schnappt sich unser Pierre die Panzer-Erweiterung „Ground Forces“ für die Online-Kriegssimulation War Thunder und ...
Games: Warum Grinder keine schlechten MMOs sindIn seiner neuen Kolumne schreibt unser Christian über den MMO-Typ „Grinder“, der allgemein einen eher schlechten Ruf hat, dadurch aber ...
2008 - 2013 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen News-Archiv