League of Legends: ARAM bald neuer Spielmodus? Matchmaking-System geändert

Von Dustin Martin am 14.11.2012 - 18:07 Uhr
League of Legends - ARAM bald neuer Spielmodus? Matchmaking-System geändert

Die zweite Saison in der League of Legends ist vorbei und in den USA gibt es ein neues Matchmaking-System und die Überlegung, die Spielart ARAM in das selbige aufzunehmen.

Auf den US-Servern von League of Legends wurde nun das Matchmaking-System verändert. Es wurde konkret die Art und Weise geändert, wie das System Gegner aussucht. Wenn die Änderungen dort gut funktionieren, werden diese auch auf die anderen Server der Welt aufgespielt. Im neuen System ist es wichtig, wie viele Spiele man insgesamt in allen Matchmakings gewonnen hat. Danach stellt es dann eure Gegner zusammen. So soll verhindert werden, dass ihr gegen Spieler antretet, die viel mehr Siege haben. Lead Designer Lyte lädt im offiziellen NA Forum zur Diskussion darüber ein.

Wie man weiß, erfreut sich der Spielmodus ARAM (All Random All Mid) immer größerer Beliebtheit, besonders nachdem Riot mit Bewährungsprobe eine Karte speziell für diese Spielform entwickelt hat. Die Spieler fordern schon lange, dass ARAM endlich in das Matchmaking-System der Liga aufgenommen wird, denn zurzeit muss man dies immer noch umständlich über die Suchfunktion der freien Spiele tun. Über das Matchmaking-System würde das ganze somit einfacher und schneller gehen.

Die neueste Karte in der League of Legends: Die Bewährungsprobe

Der Plattform Engineer RiotKiddington äußerte sich im Forum darüber, dass er dafür sorgen möchte, dass das Ganze in Arbeit geht. So soll ARAM in das Matchmaking-System aufgenommen werden, wenn es fertig programmiert sei und durch die Qualitätssicherung gekommen wäre. Wie schnell das ganze geht, wurde nicht gesagt, lediglich, dass man sich eine akzeptable Zeit nehmen würde.

comments powered by Disqus

Weitere News zu League of Legends

Kuschelkurs in Korea - süß-überspitztes Video
Riots Free2play-MOBA League of Legends steht in dem Ruf, eine ziemlich gemeine Community zu haben. Das ist leider auch in Korea nicht anders. Ein Werbespot soll nun die angeschlagene Reputation wieder richten.

Böse Spieler kriegen keine Rewards - Riot rudert zurück
Jeffrey Lin arbeitet beim Entwicklerstudio Riot als "Lead designer of social systems" für die Free2Play-MOBA League of Legends und steht daher ganz vorne, wenn es darum geht, wie das Team die MOBA von toxischen Spielern fernhalten will, die ...

LCS Summer-Split 2015 - Die Play-offs in der Übersicht [Final Update]
Der reguläre Split ist vorbei, doch noch sind wir nicht am Ende angelangt. Am Samstag starten die Play-offs des LCS Summer-Split 2015 mit den besten sechs Teams der jeweiligen Region. Im Best of 5-Format kommt es dann erneut zu spannenden Begegnungen ...

Weitere News anzeigen
1999 - 2015 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen