League of Legends: Meisterschafts- und Beschwörerzauber-Änderungen

Von Dustin Martin am 14.11.2012 - 10:00 Uhr
League of Legends - Meisterschafts- und Beschwörerzauber-Änderungen

Gestern endete die zweite Saison in der Liga der Legenden. Riot äußert sich nun zu den nächsten Meisterschaften und Beschwörerzaubern.

In der League of Legends wird sich in nächster Zeit einiges tun, denn die zweite Saison ist nun endgültig beendet und somit lässt die Season 3 auch nicht lange auf sich warten. In der derzeitigen Vorsaison flechtet Riot immer wieder nach und nach Änderungen in das Spiel ein, die das Gameplay und die Spielerfahrung verbessern soll und auch Abwechslung für Spieler bringen soll, die schon länger dabei sind.

FeralPony, sprich der Associate Game Designer bei Riot, fängt erst einmal an und erklärt die Meisterschaftsänderungen in der Vorsaison, wobei er dabei speziell auf bestimmte Änderungen eingeht. Ihm war es wichtig, dass Spieler nicht mehr einen Skillbaum geradelinig nach unten aktivieren sollen, sondern viel mehr Möglichkeiten bei der Auswahl der Meisterschaften nutzen sollten.. Beispielsweise nennt er hier den Jungler, der den Anfang des Wissensbaum skillen sollte, um am Anfang einen Goldvorteil zu haben und sich schon vor dem Jungeln Laufschuhe kaufen konnte. Der Druck auf den Lanes hatte sich somit erhöht.

Auch werden die aktuellen Meisterschaften nicht an ihren momentanen Positionen bleiben und woanders eingesetzt werden. Zum Beispiel findet man das Talent Vampirismus nicht mehr im Angriffsbaum, sondern im Wissensbaum. Auch verhindert man so, dass die Spieler in der Liga nicht mehr unnötig Skillpunkte verschwenden müssen, um an interessante Stellen im Baum zu gelangen. Alle Änderungen findet ihr im Forum-Beitrag von FeralPony.

Die Änderungen sollen hauptsächlich das Gameplay verbessern.

Natürlich werden wir auch über Änderungen an den Beschwörerzaubern informiert. Die Änderung dreht sich laut Riot schließlich hauptsächlich um Beschwörerzauberänderungen im Spiel und ihre Möglichkeiten. QA Analyst Roku (QA; Question Answer) hat hierzu einige Informationen für euch bereit. So wird man in der Vorsaison die beiden Beschwörerzauber Befördern und Woge aus dem Spiel entfernen, da sie "keinen Sinn mehr machen".

Außerdem fügt man dem Hauptspiel den Beschwörerzauber Barriere hinzu, welchen man aus dem Spielmodus ARAM und derer Karte kennt. Zwar müsse die Laufzeit und die Ablinkzeit auf den anderen Karten erhöht werden, aber danach stehe sie eben jeden Spieler in jedem Spielmodus auch zur Verfügung. Leider werden aber keine komplett neuen Beschwörerzauber in der Vorsaison impliziert. Alle Änderungen und weitere Details zu jenen könnt ihr selbstverständlich im Forum-Beitrag von Roku lesen.

comments powered by Disqus

Weitere News zu League of Legends

Fan baut Wüstenstadt Shurima als Minecraft-Welt
Ein fleißiger Spieler aus der Community hat sich die Wüstenhauptstadt Shurima aus der Hintergrundgeschichte von League of Legends zum Vorbild genommen und ihr Nachbild in Minecraft geschaffen. Die Karte steht zum Download.

Doping im E-Sport und die fehlende Kontrolle
In einem umfangreichen Bericht über Doping im E-Sport schreiben unsere Kollegen von Eurogamer über das Mittel „Adderall“, das bei großen Turnieren zur Leistungssteigerung benutzt wird. Trotz der Bekanntheit über Existenz und Risiken ist ...

World Championship: Berlin, Berlin. Wir fahren nach ...
Berlin. Die Katze ist aus dem Sack: Riot Games hat sich auf einen Austragungsort für das Weltmeisterschaftsfinale im Rahmen der World Championship von League of Legends (LoL) festgelegt. Tatsächlich richten sich im Oktober alle Augen nach Berlin!

Weitere News anzeigen
League of Legends Von RIOT GamesMOBAStatus: Released Alle Infos zum MMORPG
1999 - 2015 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen