Guild Wars 2: Hilfe naht: ArenaNet äußert sich zur Account-Panne

Von Birthe Stiglegger am 29.04.2012 - 17:19 Uhr

Kaum ist das erste große Beta-Testwochenende zu dem kommenden Fantasy-MMORPG Guild Wars 2 gestartet, lassen sich auch schon die ersten schwerwiegenden Pannen nicht lange bitten. Und so mussten zahlreiche Fans des Spiels mit einer hartnäckigen Fehlermeldung mit dem Code 9 kämpfen. Ihnen wurde dadurch nämlich der Zugang zum Spiel verwehrt.

Doch Entwicklerteam ArenaNet ist bemüht, diesen Fehler schnellstmöglich wieder zu beheben und hat auf der offiziellen Facebook-Präsenz einen Beitrag gepostet, der sich mit der Lösung des Problems befasst. Wer also zu denjenigen zählt, die sich mit dem Fehlercode rumärgern dürfen und via GameStop zwar einen Pre-Order Key gekauft, jedoch augenscheinlich einen Pre-Purchase-Key erhalten hat, soll sich an GameStop wenden. Außerdem besteht noch die Möglichkeit, dass euer Key geblockt wurde aufgrund von Kreditkartenbetrug. Dies kann dann eintreten, wenn ihr den Key von einem illegalen Händler erstanden habt.

comments powered by Disqus

Weitere News zu Guild Wars 2

Gestaltet die neuen Gilden-Hallen im neuen Wettbewerb mit
Neue Gilden-Hallen, alte Tradition: Die Jungs hinter dem MMORPG Guild Wars 2 rufen ihre Spieler zu kreativen Höchstleistungen auf und beleben eine alte Tradition wieder: Den Gilden-Wappen-Wettbewerb.

Kaufpreis wird erstattet, auch alte Spieler werden nun belohnt
Nachdem das Chaos um den Vorverkauf der ersten Erweiterung Heart of Thorns für das Fantasy-MMORPG Guild Wars 2 nicht nachlassen wollte, haben sich die Entwickler nun dazu entschieden, Maßnahmen zur Besänftigung der Community zu ergreifen. Nun ...

Mehr 'Guild Wars' ab Heart of Thorns?
Mit Heart of Thorns will Entwickler ArenaNet die Rolle der Gilden im WvW von Guild Wars 2 verbessern. Das bringt einen alten Wunsch der Spieler ein Stück näher zur Wirklichkeit.

Weitere News anzeigen
Guild Wars 2 Von NCSoftMMORPGStatus: Released Alle Infos zum MMORPG
1999 - 2015 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen