Games: Gerüchteküche: Wird EA von Nexon aufgekauft?

Von Birthe Stiglegger am 27.04.2012 - 10:47 Uhr

Und schon wieder brodelt die Gerüchteküche: Dieses Mal hat es das Unternehmen Electronic Arts erwischt, das scheinbar schon rosigere Zeiten gesehen hat. Wie die Kollegen von forbes.com bereits berichtet hatten, plant Onlinegames-Unternehmen Nexon, EA zu übernehmen. Der koreanische Konzern soll sogar schon mit einer beträchtlichen Summe auf EA geboten haben.

Laut einem Bericht bei den Kollegen von gamesindustry.biz kann dieser Deal jedoch nicht zustande kommen. Diese Ansicht vertritt zumindest Wedbush Securities Analyst Michael Pachter. Nexon könne niemals ein Unternehmen wie EA, das derzeit einen Börsenwert von rund 8 US-Dollar pro Bio. besitzt, mit einem einzigen Angebot aufkaufen, sondern müsse nach und nach Teile von EA erstehen. EA würde sich indessen weigern, Nexon Teilhaberrechte zu verleihen. Es scheint also doch noch mal alles gut auszugehen für EA. Wir sind gespannt.

 

comments powered by Disqus

Weitere News zu Games

Die 20 meistgespielten Onlinegames im April
Die Macher des beliebten Tools Raptr haben auf ihrem Blog eine Auflistung der erfolgreichsten Onlinespiele im Monat April enthüllt. Dabei steigt vor allem die PC-Version von GTA V weit vorne ein.

Free2Play-MMOs machen über 10 Prozent des Spielemarkts aus
Laut einer Analyse von Superdata wird die Spielebranche im Jahr 2015 74 Milliarden Dollar einnehmen. Über 10 Prozent davon durch Free2Play-MMOs. Marktführer sind Retail- und Mobile-Games.

Erster Fußball-Bundesligist verpflichtet E-Sportler
Die Grenzen zwischen virtuellem Fußball und dem echten Ballsport verwischen immer mehr. Da ist es fast ein logischer Schritt, dass sich die Vereine auch im E-Sport präsent zeigen. Ein erster Verein hat sich nun zwei bekannte Spieler geschnappt.

Weitere News anzeigen
1999 - 2015 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen