Games: Gerüchteküche: Wird EA von Nexon aufgekauft?

Von Birthe Stiglegger am 27.04.2012 - 10:47 Uhr

Und schon wieder brodelt die Gerüchteküche: Dieses Mal hat es das Unternehmen Electronic Arts erwischt, das scheinbar schon rosigere Zeiten gesehen hat. Wie die Kollegen von forbes.com bereits berichtet hatten, plant Onlinegames-Unternehmen Nexon, EA zu übernehmen. Der koreanische Konzern soll sogar schon mit einer beträchtlichen Summe auf EA geboten haben.

Laut einem Bericht bei den Kollegen von gamesindustry.biz kann dieser Deal jedoch nicht zustande kommen. Diese Ansicht vertritt zumindest Wedbush Securities Analyst Michael Pachter. Nexon könne niemals ein Unternehmen wie EA, das derzeit einen Börsenwert von rund 8 US-Dollar pro Bio. besitzt, mit einem einzigen Angebot aufkaufen, sondern müsse nach und nach Teile von EA erstehen. EA würde sich indessen weigern, Nexon Teilhaberrechte zu verleihen. Es scheint also doch noch mal alles gut auszugehen für EA. Wir sind gespannt.

 

comments powered by Disqus

Weitere News zu Games

Sommerhits 2015 - die 20 beliebtesten Spieletitel im letzten Monat
Auch für den Monat Juni hat das Gamingtool Raptr seine Zahlen veröffentlicht und präsentiert damit einmal mehr, welche Spiele aktuell im Trend liegen und welche langsam sinken. Wir zeigen Euch die Top 20.

Smedley löscht sich auf Twitter und Reddit - DDoS-Angriffe als Grund
Der Präsident des Entwicklerstudios Daybreak Games, John Smedley, hat sich mit sofortiger Wirkung aus Twitter und Reddit entfernt. Grund dafür sind die immer wieder aufkommenden DDoS-Attacken gegen die Spieleschmiede. Smedley hatte öffentlich ...

Minecraft-Erfinder vergleicht Free2Play mit Heroin und Glücksspiel
In den sozialen Medien wie Facebook oder Twitter kann eine einzige Aussage schnell mal die Runde machen und dann für mächtig Wirbel sorgen. So hat der Minecraft-Erfinder Markus Persson in einer Antwort auf einen Post zum Thema Free2Play gesagt, dass ...

Weitere News anzeigen
1999 - 2015 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen