Final Fantasy XIV: "Crysta": Neues Bezahlsystem für Europa angekündigt

Von Redaktion am 22.09.2010 - 11:54 Uhr

Die Mannen der Spieleschmiede Square Enix haben in einer aktuellen Pressemeldung zu dem MMORPG Final Fantasy XIV angekündigt, dass für europäische Spieler eine neue Online-Bezahlmethode eingeführt wird.

Diese nennt sich "Crysta" und wird euch ab heute, mit dem offiziellen Spielstart für diejenigen, die eine Sammleredition besitzen, die Möglichkeit geben, eure Abonnementgebühren zu zahlen oder Security Tokens zu erstehen. Die neue Bezahlmethode soll es euch einfach, und vor allen Dingen, sicher gewährleisten, Online-Transaktionen abzuschließen.

"Crysta" ist über das Square Enix Account Management verfügbar und kann in Paketen zu 5, 10, 20, 30, 50 oder 100 Euro gekauft werden. Dabei sind hundert "Crysta" ungefähr 1 Euro wert.

 

comments powered by Disqus

Weitere News zu Final Fantasy XIV

Square Enix Store zum CE-Vorverkauf wieder am Boden
Erneut behindert eine Downtime des Square Enix Stores den Vorverkauf von Final Fantasy XIV: Heavensward. Eigentlich hatte Square Enix bereits seine Pläne geändert, um neuen Problemen aus dem Weg zu gehen.

Verkauf von Heavensward beginnt nach 24-Stunden-Panne
Nach einer mehr als einen Tag andauernden Downtime will Square Enix endlich mit dem Verkauf von Final Fantasy XIV: Heavensward beginnen. Aus Angst vor noch mehr Problemen soll der Pre-Order-Beginn aber schleppend ausfallen.

Heavensward-Verkauf beginnt mit Preisen bis 130 Euro
In einer neuen Ausgabe des Briefs des Produzenten hat Naoki Yoshida am Wochenende alle Details zur heute startenden Preorder von Final Fantasy XIV: Heavensward (FFXIV) verraten. Highlight ist die Collector's Edition für rund 130 Dollar.

Weitere News anzeigen
Final Fantasy XIV Von Square EnixMMORPGStatus: Released Alle Infos zum MMORPG
1999 - 2015 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen