City of Heroes: Freedom: Interview: City of Heroes

Von Redaktion am 20.08.2004 - 14:55 Uhr

Wir haben City of Heroes Community Manager Wilfried Henseler zum Superhelden-MMO befragt!

Wir haben Wilfried Henseler, dem europäischen Community Manager von City of Heroes, einige Fragen zum europäischen Start des Superhelden Online-Rollenspiels Heroes gestellt!

Hallo Wilfried! Ich hoffe Du hast den Umzug von Köln nach Brighton gut überstanden? Gefallen Dir Dein neues Büro und die englische Küste?

Wilfried Henseler: Ja, sehr. Brighton ist eine tolle Stadt und das NCsoft Büro liegt mitten drin, kaum 15 Minuten vom Strand entfernt.

Nicht nur darin das beide auf dem 50. Breitengrad liegen ähnelt Brighton meiner Heimatstadt Köln sehr. Die Kirchen können zwar nicht mit dem Dom konkurrieren, aber dafür hat das Meer deutlich mehr Wasser zu bieten als der Rhein ;). Und sollte sich doch mal das Heimweh melden, ist man dank der zahlreichen Billigfluglinien schneller zu Besuch in Köln als mancher jeden Morgen durch den Stau bis ins Büro braucht.

Wie bist Du zu NCSoft gekommen und was sind Deine Aufgabenfelder als deutscher Community Manager für City of Heroes?

Wilfried Henseler: Das ist eigentlich eine ganz einfache Geschichte, NCsoft suchte nach deutschsprachigen Mitarbeitern, und zufälligerweise spreche ich Deutsch - so halbwegs ;)Vielleicht auch nicht ganz so einfach, aber es war zu Anfang tatsächlich eine reine Bauchentscheidung. Spätestens als ich zum Bewerbungsgespräch in England war, und zum ersten mal hautnah erlebte, mit welcher Begeisterung und Leidenschaft hier MMORPGs förmlich zelebriert werden, war ich vollständig überzeugt.

Blieb natürlich auch noch NCsoft von mir zu überzeugen, was aber offensichtlich geklappt hat. *lächelt* Meine Aufgabe bei NCsoft ist es vor allem die deutschsprachige City of Heroes Community mit Informationen zu versorgen. Das reicht von dem Kontakt mit Fansites, über News und Artikel der offiziellen Webseite unter http://de.cityofheroes.com/, bis hin zum kommenden City of Heroes Forum.

Du warst schon vorher ein Fan des Superhelden-Titels, was macht das Spiel für Dich so besonders? In welchen Online-Rollenspielen siehst Du ebenso großes Potential?
Wilfried Henseler: City of Heroes ist der beste Beweis dafür, dass man auch und gerade im sonst eher konservativen MMORPG Genre erfolgreich völlig neue Wege gehen kann. Nicht nur Action und Bewegungsfreiheit sind wegweisend für das Genre.
City of Heroes versucht nicht erfolgreiche Konzepte der Vergangenheit einfach nur zu kopieren, sondern verfolgt von Grund auf einen klaren, eigenen Stil - dennoch bleibt es durch und durch ein reinrassiges MMORPG.
Seite 1: 1
Seite 2: 2
Seite 3: 3
Seite 4: 4

Nächste Seite aufrufen

Bilder-Serien und Screenshots

Weitere Bilder anzeigen

Weitere Artikel zu City of Heroes: Freedom

Zukunft scheiterte an NCsoft
Monate nach dem Aus von City of Heroes: Freedom werfen neue Berichte und Zitate kein gutes Licht auf Publisher NCsoft, welcher für das Scheitern der Entwickler-Pläne verantwortlich scheint.

Inoffizieller Nachfolger in der Mache?
Unter dem Zusammenschluss der Missing Worlds Media scheinen die Fans von City of Heroes den Tod des Titels verhindern zu wollen, indem sie einen inoffiziellen Nachfolger schaffen.

Bestehen noch Chancen?
Obwohl NCsofts Helden-MMO City of Heroes seit Ende November nicht mehr betrieben wird, können sich die Fans noch nicht mit der Schließung des Onlinespiels abfinden.

Weitere News anzeigen

Kommentiere den Artikel zu City of Heroes: Freedom

comments powered by Disqus
1999 - 2014 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen