Games: Genre-Bezeichnungen im Überblick

Von Thomas Wallus am 09.02.2013 - 18:25 Uhr

Ohne allzu genau den Ursprüngen des MMO-Begriffs auf den Grund zu gehen, kann man sich wohl allgemein darauf einigen, dass die Schöpfer ganze Arbeit geleistet haben. Zumindest dann, wenn es um das Schaffen von Irrungen und Wirrungen geht. Denn mit der Abkürzung MMOG für das typisch lange Massively Multiplayer Online Game lässt man den früheren und heutigen Entwicklern nicht sonderlich große Freiheit, wenn es um die Kategorisierung von Onlinespielen geht. Und da ein realitätsnaher Triple-A-Shooter kaum in die Nähe eines Hello Kitty Online-Rollenspiels zu gelangen gedenkt, fanden sich immer mehr Kürzel, die aus einem MMOG mehr herauszuholen versuchten. Das Ergebnis stellen wir euch in diesem Überblick nennenswerter Genre-Bezeichnungen vor.

MMORPG – MMO Online Rollenspiel

Das MMORPG ist einer der Klassiker unter den MMOGs und zählt mit zu den beliebtesten Produktkategorien überhaupt. Im Fokus  des MMORPGs stehen eine Spielwelt mit eigener Hintergrundgeschichte, Quests, einer eigene Heldenlaufbahn sowie die Entfaltung des virtuellen Charakters. Dabei ist dieser ein tatsächlicher Bestandteil des Online-Universums – was auch dem Spieler ein Gefühl der alternativen Realität geben soll.

Online-Rollenspiele sind wohl die berühmteste Gattung der MMOs - hier als Beispiel der aktuelle Titel Neverwinter von Perfect World Europe.

MMOFPS – MMO First-Person-Shooter

MMOFPS orientieren sich an actiongeladenem Gameplay und statten den Spielenden mit Waffen aus, welche sie oder er auf dem Schlachtfeld gegen Feinde einsetzt. Das Besondere des FPS ist die Kameraperspektive. Online-Gamer betrachten das Geschehen aus der Sicht des virtuellen Charakters oder Soldaten und erleben die Schattenseiten kriegerischer Auseinandersetzungen aus nächster Nähe.

MMOFPS sind derzeit erst richtig im Kommen - PlanetSide 2 ist aktuell der erfolgreichste Titel dieser Art.

MMOTPS – MMO Third Person Shooter

Auch MMOTPS versetzen Charaktere in Shooter-Sequenzen, allerdings schaut man dem Alter Ego über die Schultern, wodurch eine größere Distanz zum Geschehen gewahrt wird. Ein Vorteil gegenüber den MMOFPS liegt in der besseren Übersicht, denn die Shooter erlauben es häufig, die Kamera zu schwenken, ohne dabei den Charakter zu bewegen. Dadurch wird das Ziel selbstverständlich nicht aus den Charakteraugen verloren.

Der Blick über die Schulter - hier am Beispiel von Defiance.

MOBA – Multiplayer Online Battle Arena

Vor einigen Jahren war die MOBA selbst MMOG-Experten noch ein Begriffsrätsel. Spätestens seit League of Legends aber verbergen sich hinter einer MOBA die Auseinandersetzungen zweier mit fünf Spielern besetzten Teams. Auf einer symmetrischen Karte liegt das Hauptaugenmerk darauf, durch das Beseitigen von NPCs und feindlichen Helden den eigenen Champion zu verbessern, um die gegnerische Basis zu zerstören.

League of Legends ist aktuell der erfolgreichste Vertreter der MOBA-Gruppe.

Seite 1: MMORPG, MMOFPS, MMOTPS & MOBA
Seite 2: MMORTS, MMORCE, MMOTBS & MMOTCG
Seite 3: MMOR, MMOSG, VRMMOG & Zukunft

Nächste Seite aufrufen

Weitere Artikel zu Games

Ist Free2Play bereits an seine Grenzen gekommen?
Während der GameON: Finance Konferenz in Toronto ging SuperData-CEO Joost van Dreunen auf das Free2Play-Modell ein und prophezeit in einer Präsentation den Rückgang der Vormachtstellung und eine Teilung des Marktes.

Die Top 20 der beliebtesten Spiele im Oktober
Auch im Monat Oktober hat das Gaming-Tool Raptr die Anzahl der Spielstunden seiner User aufgezeichnet und so eine Top 20 der meistgespielten Titel des Monats erstellt. Bemerkenswert: Trotz zahlreicher Fehler und Exploits schafft es ArcheAge in die ...

Valve sagt schlechtem Early Access den Kampf an
Kaum ein Thema hat die Spieler in letzter Zeit so beschäftigt, wie es das Finanzierungsmodell Early Access getan hat. Was als coole Idee seitens Steam seinen Anfang hatte, wird mittlerweile von vielen schwarzen Schafen der Szene ausgenutzt, um ...

Weitere News anzeigen

Kommentiere den Artikel zu Games

comments powered by Disqus
1999 - 2014 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen