SMITE: Domination angespielt

Von Christian Liebert am 05.12.2012 - 13:42 Uhr

Dass sich manche Spiele schon während der Beta-Phase weiterentwickeln können, wird dieser Tage wunderbar von SMITE, dem neuen MOBA aus den Fingern von Hi-Rez Studios, demonstriert. Obwohl das Onlinespiel derzeit noch von vielen Testern auf Herz und Nieren geprüft wird, haben die Entwickler bereits jetzt einen neuen Spielmodus implementiert, der den Alltag in SMITE auffrischen und das Spiel an aktuelle Spitzenreiter wie zum Beispiel League of Legends angleichen soll: Domination. Wir hatten, zusammen mit einigen anderen Pressevertretern rund um den Globus, die exklusive Möglichkeit, vor allen Spielern einen Blick auf das neue Schlachtfeld zu werfen. Was wir alles zu sehen bekamen und wie sich Domination spielt, erfahrt ihr in diesem Bericht.

Was ist SMITE überhaupt?

Vorweg werden sich nun bestimmt einige fragen, was sich hinter SMITE eigentlich verbirgt? Diese Frage sollte geklärt werden, damit die Vorstellung von Domination etwas verständlicher wirkt. SMITE ist ein Spiel der Kategorie Massively-Online-Battle-Arena oder kurz einfach MOBA. Dabei geht es darum, dass sich zwei Teams mit jeweils zwei, drei oder fünf Spielern zusammenfinden und sich auf einem Schlachtfeld ein erbittertes Match liefern. Dabei müssen sich die Spieler vorab für einen Champion, sprich einen Helden, entscheiden, den sie während der Runde steuern, aufstufen und ausrüsten. Unterstützt werden sie dabei von computergesteuerten Soldaten, den sogenannten Creeps. Ziel eines Matches ist es, sich, an den Verteidigungstürmen vorbei, bis zur gegnerischen Basis durchzukämpfen und diese zu erobern. Welches Team dies schafft, gewinnt die Runde. Mittlerweile dürfte dem einen oder anderen aufgefallen sein, dass sich dieses Spielprinzip sehr dem von League of Legends ähnelt. Dem ist auch so, wobei man mit dazu sagen muss, dass auch eben jener Titel auf der Warcraft 3-Map Defense of the Ancients basiert. Man spricht bei solchen Games meist von DotA-Klonen, was den Entwicklern zwar nie so recht gefällt, aber dennoch berechtigt ist.

In SMITE spielen die Götter nicht nur verrückt, sondern ziehen auch mit euch in den Krieg.

SMITE unterscheidet sich vor allem dadurch, dass das Spiel nicht aus der Vogel-, sondern aus der Third-Person-Perspektive gespielt wird, was gerade den Kämpfen eine ganz eigene Dynamik gibt. Auch bedient sich SMITE nicht irgendwelcher Champions, sondern fasst bekannte Götter aus irdischen Mythen und Legenden zusammen. So ziehen wir unter anderem mit Thor, Zeus oder Anubis in die Schlacht. Noch ein Unterschied ist, dass es in SMITE die Möglichkeit gibt, das Aufleveln der Skills und den Kauf der Items vom Spiel übernehmen zu lassen. Dies ist zwar in späteren Kämpfen nicht mehr ganz so praktisch, da die Wahl der KI nicht unbedingt die beste ist, verschafft einem am Anfang aber einen guten Einstieg in das Gameplay.

Seite 1: Was ist SMITE überhaupt?
Seite 2: Wie spielt sich nun Domination?
Seite 3: Spielbericht - Forsetzung / Unser Fazit

Nächste Seite aufrufen

Bilder-Serien und Screenshots

Weitere Bilder anzeigen

Weitere Artikel zu SMITE

Preis der Weltmeisterschaft knackt magische Grenze
Es gibt göttliche Preise zu gewinnen: Den siegreichen Gewinnern der SMITE-Weltmeisterschaft winkt, nebst Ruhm und Ehre, eine beeindruckende Geldsumme, die nun endlich eine magische Grenze geknackt hat - dabei ist die Zahl noch gar nicht final.

Neuer Gott, frische Skins und ein verbessertes Matchmaking
Der aktuelle Patch für die Free-2-Play-MOBA SMITE bringt neben einigen neuen Skins und einem überarbeiteten Matchmaking-System vor allem den neuen Gott Sylvanus - der Wächter über Wald und Natur.

Erweiterung des Preisgelds durch Spielerkäufe
Wie Entwickler Hi-Rez bekannt gibt, will man erneut das Preisgeld für die SMITE World Championships 2015 via Item-Shop-Einkäufe erweitern. Für einen gewissen Zeitraum stehen daher exklusive Gegenstände zur Verfügung, die es danach nie wieder geben ...

Weitere News anzeigen

Kommentiere den Artikel zu SMITE

comments powered by Disqus
SMITE Von Hi-Rez StudiosMOBAStatus: Beta Alle Infos zum MMORPG
1999 - 2014 PlayMassive.de
Impressum Team Nutzungsbestimmungen